Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelStress in der Schule. Eine experimentelle Untersuchung an 13- bis 16jährigen Schülern
Autoren ;
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 29 (1980) 2, S. 70-76
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Fragebogen; Angst; Psyche; Verhalten; Schüler; Belastung
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):An einer für die Bundesrepublik Deutschland repräsentativen Stichprobe von N = 689 Schülern wurde mit Hilfe einer Fragebogenuntersuchung überprüft, in welchem Ausmaß Schuler „Angst vor Prüfungen", „Schulverdrossenheit" und „körperliche Beschwerden" zeigen. Diese Studie kam zu dem Ergebnis, daß eine sehr große Anzahl von Schülern unter Schulstreß leidet. Im Hinblick auf die Prüfungsangst zeigte sich: Mädchen haben mehr Angst als Jungen, Hauptschüler mehr als Gymnasiasten, Unterschichtkinder mehr als Mittelschichtkinder. Was die Schulverdrossenheit angeht, stellte sich heraus, daß Jungen „schulmüder" sind als Mädchen, Hauptschüler mehr als Gymnasiasten und ältere Schüler mehr als jüngere. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1980
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.10.2009
Empfohlene ZitierungBäuerle, Siegfried; Kury, Helmut: Stress in der Schule. Eine experimentelle Untersuchung an 13- bis 16jährigen Schülern - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 29 (1980) 2, S. 70-76 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-8231
Dateien exportieren