Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Motivationale Bedingungen des Leistungsverhaltens von Heimkindern und Familienkindern
Autor:
Originalveröffentlichung: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 29 (1980) 4, S. 124-132
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Kinderpsychologie; Psychologie; Kind; Schüler; Schülerleistung; Motivation; Soziale Schicht; Leistung; Heimkind
Pädagogische Teildisziplin: Pädagogische Psychologie
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0032-7034
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): In einer empirischen Untersuchung werden Zielsetzungsverhalten und Anspruchsniveau bei zwei nach ihrer allgemeinen Intelligenz kontrollierten Gruppen von je 32 Heim- und Familienkindern mit einem vom Verfasser entwickelten Verfahren festgestellt. Die nach Verhaltensstrategien analysierten Befunde der beiden Stichproben werden im Kontext der Terminologie der Anspruchsniveau-Forschung dargestellt und diskutiert: Ein bemerkenswertes Ergebnis ist das bei den Heimkindern im Vergleich zu den Familienkindern statistisch hoch signifikant stärker ausgeprägte unrealistisch-überhöhte Anspruchsniveau. Diskutiert werden a) Zusammenhänge zwischen schichtabhängigen Entwicklungsbedingungen der Leistungsmotivation, relevanten Heimfaktoren und spezifischen Faktoren der Schulsituation von Heimkindern; b) die Zusammenhänge zwischen experimentell-motivationstheoretischem und neurosenpsychologischem Erklärungsansatz des auffälligen Zielsetzungsverhaltens von Heimkindern. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1980
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 22.10.2009
Empfohlene Zitierung: Bittmann, Friedrich: Motivationale Bedingungen des Leistungsverhaltens von Heimkindern und Familienkindern - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 29 (1980) 4, S. 124-132 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-8245