Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelWerte schulischer Begabtenförderung. Begabungsbegriff und Werteorientierung
Weitere BeteiligteHackl, Armin [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]; Weigand, Gabriele [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungFrankfurt, M. : Karg-Stiftung 2011, 83 S. - (Karg Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 3)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Begriff; Gestaltpsychologie; Hochbegabung; Schule; Schulkultur; Begabtenförderung; Begabung; Differenzierender Unterricht; Menschenbild; Wertevermittlung; Wertorientierung; Diskurs; Konferenzschrift; Tagungsbericht; Wert; Individuum; Deutschland
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Sonstige beteiligte InstitutionKarg-Stiftung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISSN2191-9984
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Dieses Heft fasst Beiträge aus dem Initialtreffen des Gadheimer Kreises "Begabungsbegriff und Wertorientierung" am 15. und 16. Oktober 2009 und ausgewählte Texte zur Tagung "Begabung und Person " (2008) zusammen. [...] Die Beiträge gliedern sich in drei große Bereiche, die der anfänglichen Aufgabe einer Vergewisserung und Verständigung über die grundlegenden Themenkomplexe "Werte", "Person" und "Begabung" folgen. Um die Werte schulischer Begabtenförderung zu analysieren und zu reflektieren, haben [die Herausgeber] sich diesen Themengebieten zunächst an sich und sodann in denjenigen Zusammenhängen zugewendet, wie sie in den Bezügen des täglichen Handelns und in wissenschaftlichen Diskursen bestehen. Bei allen drei Themengebieten handelt es sich um Felder mit diffusem Sprachgebrauch und definitorischen Unschärfen, so dass hier zunächst die Erarbeitung von Grundlagen für eine Verständigung und eine weitere Konturierung der Fragestellung wichtig ist. Durch diese Vorarbeiten wird es möglich, in den kommenden Heften die spezifischen Schwerpunktsetzungen auf einzelne Wertezusammenhänge (Leistung, Verantwortung, Tradition, Kreativität) in den Blick zu nehmen. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:Ach die Werte! Zum Geleit
Werte schulischer Begabtenförderung. Einführung in einen relevanten Diskurs
»Gut« sein: Theorie und Praxis von Wertediskursen
Konzepte schulischer Werteerziehung
Der Personbegriff aus Sicht der Philosophie. Zur Aktualität des Personbegriffs
Person und Begabung
Schule personalisieren - ein Plädoyer für eine neue Schulkultur
Geschichte und Herleitung eines pädagogischen Begabungsbegriffs
(Hoch-)Begabung in pädagogischem Bezug zum Menschenbild. Paradigmenwechsel zu einem dialektischen Begabungsmodell
Gestaltpsychologie und Begabungsförderung
Was ist Begabung? Eine Reflexion zum Begabungsdiskurs
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.06.2014
Empfohlene ZitierungHackl, Armin [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]; Weigand, Gabriele [Hrsg.]: Werte schulischer Begabtenförderung. Begabungsbegriff und Werteorientierung. Frankfurt, M. : Karg-Stiftung 2011, 83 S. - (Karg Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 3) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91456
Dateien exportieren