Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelRTI in der Methodenausbildung von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen. Erste Implementierungsschritte und Evaluationsergebnisse
ParalleltitelRTI in higher education – first evaluation results
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungEmpirische Sonderpädagogik 5 (2013) 4, S. 374-384
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Lehrerbildung; Didaktik; Ausbildung; Pädagogische Hochschule; Sonderpädagogik; Deutschland; Feed-back
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1869-4845
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Vor dem Hintergrund der bildungspolitischen Entwicklungen der letzten Jahre kommt einem individuellen Feedback über den eigenen Leistungsstand für Studierende eine immer größere Bedeutung zu. Gerade in großen Vorlesungen ist ein solches Feedback jedoch schwierig umzusetzen. Das im Artikel vorgestellte Projekt setzt dort mit dem theoretischen Ansatz der Response to-Intervention an. Über ein webbasiertes Tool können Lehrpersonen mit relativ geringem Aufwand den Leistungsstand der Studierenden abfragen. Die Studierenden geben ihre Antworten ab und erhalten eine Rückmeldung über ihre Leistungen und ein individualisiertes Feedback. So bekommen sie die Möglichkeit, die Lerninhalte eigenständig zu vertiefen bzw. zu wiederholen und Lerndefiziten direkt entgegenzuwirken. Erste Evaluationsergebnisse deuten auf eine technisch gelungene Realisierung sowie eine hohe Akzeptanz und Teilnahmebereitschaft bei den Studierenden hin. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):On the background of recent educational policy-initiated measures, individual feedback about students’ performance is becoming increasingly important. However, it is very difficult for lecturers to implement individual feedback in the context of increasing student numbers. This project tries to solve this conflict by using the theoretical response to-intervention model. Lecturers can use an easily accessible web-based tool for measuring the performance level of their students. After answering questions posed by their lecturers, students receive an individual feedback through the system. Therefore, they can reach a better understanding of the lecture contents and close knowledge gaps more easily. First evaluation results show a high acceptance and willingness to participate amongst students. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftEmpirische Sonderpädagogik Jahr: 2013
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am01.08.2014
Empfohlene ZitierungRietz, Christian; Koll, Simone van; Franke, Sarah: RTI in der Methodenausbildung von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen. Erste Implementierungsschritte und Evaluationsergebnisse - In: Empirische Sonderpädagogik 5 (2013) 4, S. 374-384 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-92312
Dateien exportieren