Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Sozialpädagogische Prozesse in Erziehungshilfen zwischen Planbarkeit und Technologiedefizit
Autor:
Originalveröffentlichung: Fatke, Reinhard [Hrsg.]; Hornstein, Walter [Hrsg.]; Lüders, Christian [Hrsg.]; Winkler, Michael [Hrsg.]: Erziehung und sozialer Wandel. Brennpunkte sozialpädagogischer Forschung, Theoriebildung und Praxis. Weinheim u.a. : Beltz 1999, S. 117-130. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 39)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Erziehungstheorie; Pädagogik; Erziehungsziel; Evaluation; Autonomie; Handlungstheorie; Kommunikation; Planung; Erziehungshilfe; Steuerung; Finanzierung; Management; Sozialpädagogik; Jugendhilfe; Organisation; Reform; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Sozialpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISSN: 0514-2717
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Planungsmöglichkeiten und Planungsgrenzen sollen auf vier Ebenen diskutiert werden: Zunächst auf einer handlungstheoretischen Ebene (1), auf der Planungsdimensionen und unbestreitbare Planungsspielräume in Bezug auf (Erziehungs-)Mittel aufgezeigt werden sollen; dann auf der Ebene reflexiver und kommunikativer Prozesse (2) als der zentralen Bedingungen einer partizipativen Hilfeplanung (Planung von Erziehungszielen); ferner auf der Ebene des Alltagsbewußtseins (3), auf der Sozialpädagogen über Erfolg und Scheitern ihrer Planungen und Strategien reflektieren, sowie schließlich auf der Ebene subjektiver Bedeutung (4), die sozialpädagogische Prozesse im Zusammen- und Gegenspiel mit institutionellen Verfahren für die Adressaten gewinnen können oder nicht. Auf allen vier Ebenen werden je andere Planungsmöglichkeiten und -grenzen deutlich. Planbare und unplanbare Bereiche und Inhalte bezüglich sozialpädagogischer Prozesse sind demnach mehr ineinander verschachtelt und stärker in Übergangs- und Grenzbereichen angesiedelt, als es die "glatte" Terminologie von Planbarkeit und Technologiedefizit nahelegt. (DIPFOrig.)
Beitrag in: Erziehung und sozialer Wandel. Brennpunkte sozialpädagogischer Forschung, Theoriebildung und Praxis
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 26.08.2014
Empfohlene Zitierung: Schwabe, Mathias: Sozialpädagogische Prozesse in Erziehungshilfen zwischen Planbarkeit und Technologiedefizit - In: Fatke, Reinhard [Hrsg.]; Hornstein, Walter [Hrsg.]; Lüders, Christian [Hrsg.]; Winkler, Michael [Hrsg.]: Erziehung und sozialer Wandel. Brennpunkte sozialpädagogischer Forschung, Theoriebildung und Praxis. Weinheim u.a. : Beltz 1999, S. 117-130. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 39) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-93830