Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelKontinuität und Wandel der erziehungswissenschaftlichen Lehrgestalt. Materialien zur Analyse des Lehrangebots westdeutscher Universitäten 1945/46-1989
Autor
OriginalveröffentlichungLeschinsky, Achim [Hrsg.]: Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen. Beiträge zu einer Theorie der Schule. Weinheim u.a. : Beltz 1996, S. 265-282. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 34)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungstheorie; Allgemeine Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Vergleichende Erziehungswissenschaft; Empirische Untersuchung; Bildungsgeschichte; Pädagogische Psychologie; Psychologie; Schulpädagogik; Lehrerausbildung; Ausländerpädagogik; Didaktik; Unterrichtstheorie; Fachdidaktik; Ökologische Pädagogik; Wirtschaftspädagogik; Berufspädagogik; Hochschulausbildung; Universität; Wissenschaftsgeschichte; Lehrangebot; Soziologie; Erwachsenenbildung; Sozialpädagogik; Freizeitpädagogik; Analyse; Forschungsprojekt; Deutschland-BRD
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-407-41135-9
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Autor berichtet über die Ergebnisse einer Erhebung zur quantitativen und inhaltlichen Entwicklung des erziehungswissenschaftlichen Lehrangebots (definiert auf S. 266) an den westdeutschen Universitäten seit 1945/46 bis Ende der 80er Jahre. Das Untersuchungskonzept wird dargestellt. Im Beitrag ist auf den Expansions- und Differenzierungsprozeß der Erziehungswissenschaften (Pädagogik/ Unterrichts- und Bildungswesen/Erziehungswissenschaften) sowie auf die Entwicklung der didaktischen Themenbereiche (Bildung/Curriculum, Didaktik, Lernen, Unterricht) spezieller eingegangen worden. Die Analyse speziell des didaktischen Profils erziehungswissenschaftlicher Lehrveranstaltungen zeigt, daß der allgemeine Prozeß der Expansion und der thematischen Ausdifferenzierung des erziehungswissenschaftlichen Lehrangebots durch ein hohes Maß an Kontinuität gekennzeichnet ist. Eine erstaunliche Beharrung traditioneller Angebotsstrukturen wird sichtbar. Differenzierte Anteile sind jeweils graphisch veranschaulicht ausgewiesen. (DIPF/Text teilweise übernommen/Ko.)
Beitrag in:Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen. Beiträge zu einer Theorie der Schule
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am10.12.2014
Empfohlene ZitierungHerrlitz, Hans-Georg: Kontinuität und Wandel der erziehungswissenschaftlichen Lehrgestalt. Materialien zur Analyse des Lehrangebots westdeutscher Universitäten 1945/46-1989 - In: Leschinsky, Achim [Hrsg.]: Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen. Beiträge zu einer Theorie der Schule. Weinheim u.a. : Beltz 1996, S. 265-282. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 34) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-98024
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)