Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelJahrbuch für Historische Bildungsforschung 2014. Schwerpunkt Maschinen
Weitere BeteiligteCaruso, Marcelo [Red.]; Kassung, Christian [Red.]
OriginalveröffentlichungBad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2015, 370 S. - (Jahrbuch für Historische Bildungsforschung; 20)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Maschine; Automat; Computer; Mensch-Maschine-System; Mobilität; Freiheit; Körper <Biol>; Industrie; Wissenschaft; Schule; Arbeit; Konsum; Informatik; Technik; Technologie; Technologische Entwicklung; Industriegesellschaft; Mechanisierung; Gefahr; Risiko; Chance; Herausforderung; Bildung; Pädagogik; Bildungstheorie; Bildungssystem; Geschichte <Histor>; Kulturgeschichte; Historische Bildungsforschung; Neuzeit; 18. Jahrhundert; 19. Jahrhundert; 50er Jahre; 60er Jahre; 70er Jahre; Deutschland; Deutschland-DDR
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Sonstige beteiligte InstitutionSektion Historische Bildungsforschung der DGfE in Verbindung mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) [Hrsg.]
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-7815-2022-6
ISSN0946-3879
SpracheMehrsprachig
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Aus dem Inhalt: Diana Daniel / Marius Hug: Mobilitätsgewinn durch Freiheitsentzug? Eine Kulturgeschichte des ‚Gängelwagens‘ von 1500-2000; Frederik Herman / Karin Priem / Geert Thyssen: Körper_Maschinen? Die Verschmelzung von Mensch und Technik in Pädagogik, Industrie und Wissenschaft; Sebastian Döring / Jason Papadimas: Am Grund der Dinge. Bau- und Konstruktionskästen als technische Bildungsmedien; Martin Karcher: SchülerIn als Trivialmaschine; Nicole Zabel: Die Lehrmaschine und der Programmierte Unterricht – Chancen und Grenzen im Bildungswesen der DDR in den 1960er und 1970er Jahren; Andreas Hoffmann-Ocon / Rebekka Horlacher: Technologie als Bedrohung oder Gewinn? Das Beispiel des programmierten Unterrichts; Bernard Dionysius Geoghegan: Visionäre Informatik: Notizen über die Vorführung von Automaten und Computern (1769-1962); Reinhild Kreis: Mechanisierung als pädagogisches Argument. Schule, Arbeit und Konsum um 1900; Julia Kurig: Die Technik als Herausforderung der Pädagogik in den 1950er Jahren: Theodor Litts Bildungs- und Subjekttheorie für die Industriegesellschaft; Abhandlungen: Daniel Eißner: Pietistische Hauslehrer; Ewald Terhart: Drifting Didactics. US-amerikanische Einflüsse auf die deutschsprachige Didaktik 1945-1975 (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am22.06.2017
Empfohlene ZitierungSektion Historische Bildungsforschung der DGfE in Verbindung mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) [Hrsg.]: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung 2014. Schwerpunkt Maschinen. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2015, 370 S. - (Jahrbuch für Historische Bildungsforschung; 20) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-145772
Dateien exportieren