Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelEine Handreichung für die Praxis. Der Klassenrat als Mittel demokratischer Schulentwicklung
Autoren ;
Weitere BeteiligteFrank, Susanne [Mitarb.]
OriginalveröffentlichungBerlin : BLK 2006, 60, [22] S. - (Praxisbausteine)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schule; Schulentwicklung; Schulprogramm; Demokratische Erziehung; Klassenrat; Mitgestaltung; Selbstkompetenz; Soziale Kompetenz; Demokratisches Verhalten; Reflexion; Evaluation; Unterrichtsmaterial; Handreichung; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Der Klassenrat ist ein Zeitfenster, in dem die Klasse alle aktuellen Themen, die die Schule, die Klasse und/oder die Schüler/-innen betreffen, in einer demokratischen und eigenverantwortlichen Form besprechen kann. Im Klassenrat sind Lehrer/-innen und Schüler/-innen gleichberechtigte Partner. Indem die Schüler/-innen ihre Angelegenheiten mit Unterstützung der Lehrer/-innen eigenverantwortlich regeln, können sie Selbst- und Sozialkompetenz entwickeln, demokratische Kommunikationsformen und Entscheidungsfindung üben und praktisch anwenden. So trägt der Klassenrat zur Entwicklung einer demokratischen Kultur in der Schule und zur Entwicklung demokratischer Kompetenzen bei. Das Material ist eine Veröffentlichung aus dem BLK-Programm „Demokratie lernen & leben“.
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.03.2009
Empfohlene ZitierungDaublebsky, Benita; Lauble, Silvia: Eine Handreichung für die Praxis. Der Klassenrat als Mittel demokratischer Schulentwicklung. Berlin : BLK 2006, 60, [22] S. - (Praxisbausteine) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-5552
Dateien exportieren