Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelZwei Formen einer frühen Störung der Eltern-Kindbeziehung und ihre Auswirkung auf die Schule
ParalleltitelTwo Forms of Early Interference in Parent-Child-Relationship and Their Consequences on the School Age Level
Autor
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 34 (1985) 7, S. 256-263
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Fallstudie; Mutter-Kind-Beziehung; Familienbeziehungen; Erziehungshilfe; Kind; Kind-Eltern-Beziehung; Schule; Verhaltensstörung; Lernschwierigkeit; Neurose; Therapie; Sprachbehinderung; Verhaltensauffälliger; Sonderpädagogik; Sonderschule; Erfahrungsbericht; Maßnahme; Ursache
TeildisziplinPädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Arbeit beschreibt die Folgen einer symbiotischen Beziehungsstörung zwischen Mutter und Kind Es zeigen sich ein psychosozialer Entwicklungsrückstand spezifischer Prägung, typische Sprach und Lernstörungen und Verhaltensschwierigkeiten. Diesem Syndrom wird die manische Reaktion des Kindesalters als polarer Gegensatz gegenübergestellt Anhand von zwei Fallbeispielen wird versucht die Genese, die Psychodynamik und die gegensätzlichen Abwehren und Verhaltensweisen herauszuarbeiten. Die Auswirkungen beider Syndrome im Schulbereich, die Übertragungs- und Gegenübertragungssituation zwischen dem Patienten einerseits und dem Lehrer und den Mitschülern andererseits, werden analysiert und therapeutische Ansätze erwogen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The article is concerned with the consequences of symbiotic interference in the mother-child-relationship. A specific retardation in psychosocial development, typical speech and learning deficits, and behavioral disorders have been observed. The infantile manic reaction is shown to be in direct Opposition to this Syndrome. An attempt is made to illustrate the origins, the psychodynamics, and the antagonistic defences and behaviours of these syndromes with the aid of two case histories. The consequences of both syndromes for behaviour and performance in school, the situations of transference and counter-transference between the patient on the one hand and teachers and classmates on the other, are analyzed. Therapeutic approaches are discussed. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1985
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am24.02.2010
Empfohlene ZitierungDellisch, Heide: Zwei Formen einer frühen Störung der Eltern-Kindbeziehung und ihre Auswirkung auf die Schule - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 34 (1985) 7, S. 256-263 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-8699
Dateien exportieren