Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelBest Practice Beispiel: Sprachheilpädagogik in der Inklusion
Autor
OriginalveröffentlichungSallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 214-220
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Inklusion; Sonderpädagogik; Schulprogramm; Schulentwicklung; Unterrichtsentwicklung; Individuelle Förderung; Gemeinschaftsschule; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Köln; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Behindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8248-1186-1
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Am Beispiel des Modellversuchs Gemeinschaftsschule Wuppertaler Str. in Köln wird aufgezeigt, wie Inklusion für alle Beteiligten auf einen guten Weg gebracht werden kann. Neben allgemeinen sonderpädagogischen werden insbesondere sprachheilpädagogische Aspekte in der Unterrichtsentwicklung für das erfolgreiche Lerngeschehen in den Alltag eingebunden. Das Schulprogramm mit einem fundierten Konzept zur Sprachförderung aller Schüler und Schülerinnen bietet Raum für individuelle, sprachbehindertenspezifische Förderangebote.
Beitrag in:Sprache professionell fördern. Kompetent, vernetzt, innovativ
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am06.04.2016
Empfohlene ZitierungBastians, Ellen: Best Practice Beispiel: Sprachheilpädagogik in der Inklusion - In: Sallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 214-220 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-118878
Dateien exportieren