Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelWieso ist „Mehrsprachigkeit“ ein solch aktuelles Schlagwort? Eine vorläufige Bestandsaufnahme
Autor
OriginalveröffentlichungFrühes Deutsch 5 (2008) 14, S. 4-7
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Mehrsprachigkeit; Aktualität; Schlagwort; Bestandsaufnahme; Bildungsziel; Fremdsprache; Sprache; Sprachenvielfalt; Fremdsprachenkenntnisse; Fremdsprachenforschung; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Curriculum; Deutsch als Fremdsprache; Konzept; Lernkonzept; Lernmodell; Unterrichtsprojekt; Europa
TeildisziplinFachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-3451; 0942-0533
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Nach einer Auflistung von Ursachen für das angestiegene Interesse an Fremdsprachen in der Europäischen Union diskutiert die Autorin die unterschiedlichen Begrifflichkeiten von Fremdsprachig- bzw. Mehrsprachigkeit. Einer aktuellen Bestandsaufnahme der Mehrsprachigkeitsdidaktik und Mehrsprachigkeitsforschung folgen einige konkrete Beispiele für den Unterricht. Gesamtsprachencurriculum sowie das Konzept „Deutsch als zweite Fremdsprache nach dem Englischen (DaFnE)“ und das Konzept der Intercomprehension werden schließlich als mögliche Ansätze kurz vorgestellt. (DIPF/ ssch)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftFrühes Deutsch Jahr: 2008
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.01.2010
Empfohlene ZitierungHufeisen, Britta: Wieso ist „Mehrsprachigkeit“ ein solch aktuelles Schlagwort? Eine vorläufige Bestandsaufnahme - In: Frühes Deutsch 5 (2008) 14, S. 4-7 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-25507
Dateien exportieren