Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelSchüler-Interaktion im Klassenraum - eine phänomenologisch orientierte Fotoanalyse alltäglicher performativer Gesten
Autoren ;
OriginalveröffentlichungPädagogische Korrespondenz (2012) 45, S. 92-104
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Klassenraum; Schüler; Interaktion; Fotografie; Analyse; Bildanalyse; Phänomenologie; Gestik; Grundschule; Habitus; Schulalltag; Empirische Forschung
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0933-6389
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Obwohl inzwischen auch verstärkt visuelle Daten in der qualitativen Empirie zum Einsatz kommen, setzt die phänomenologisch orientierte Forschung primär auf die verbalen Äußerungen […]. Doch gibt es durchaus unterschiedliche Ansätze für phänomenologisch orientierte Bildanalysen. Viele beziehen sich auf Kunstwerke […]. Seltener werden den Alltag dokumentierende Fotografien interpretiert […]. Insbesondere bezogen auf die Fotoanalyse sollen im Folgenden die phänomenologisch orientierten Forschungsschritte und Analysemethoden vorgestellt […] und angewandt werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPädagogische Korrespondenz Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.11.2014
Empfohlene ZitierungWagner, Eva; Peez, Georg: Schüler-Interaktion im Klassenraum - eine phänomenologisch orientierte Fotoanalyse alltäglicher performativer Gesten - In: Pädagogische Korrespondenz (2012) 45, S. 92-104 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-99114
Dateien exportieren