Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelEvaluationsforschung in der Musikpädagogik
Weitere BeteiligteKnolle, Niels [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungEssen : Die Blaue Eule 2010, 324 S. - (Musikpädagogische Forschung; 31)
Dokument (formal überarbeitete Version)
Schlagwörter (Deutsch)Musikpädagogik; Musikunterricht; Forschung; Evaluationsforschung; Tagungsbericht
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/musische Fächer
Sonstige beteiligte InstitutionArbeitskreis Musikpädagogische Forschung (AMPF)
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-89924-300-0
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Evaluationsforschung ist zu einem bedeutsamen Zweig der Bildungsforschung geworden, die Vielfalt der Beiträge zur 31. AMPF-Tagung >Evaluationsforschung in der Musikpädagogik< macht deutlich, dass die musikpädagogische Forschung hierzu einen bedeutsamen Beitrag zu liefern in der Lage ist. So zielen die Beiträge dieses Bands darauf, die Voraussetzungen, Inhalte, Methoden und Resultate von musikunterrichtlichen Reformansätzen und Innovationen im Blick auf die mit ihnen verbundenen Ziele zu u?berpru?fen und zu bewerten, um so zu einer Verbesserung des musikbezogenen Handelns bzw. entsprechender Lehr-Lern-Prozesse zu gelangen. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:Mixed Methods in der Evaluationsforschung. Das Verhältnis zwischen Qualität und Quantität in der Wirkungsanalyse
Schulentwicklung mit Chor- und Bläserklassen. Eine qualitative Fallstudie am "Evangelischen Gymnasium am Dom zu Brandenburg"
Kompetenzmodellierung mit Methoden der Item-Response-Theorie (IRT). Erste Ergebnisse der Validierung eines Modells für den Bereich "Musik wahrnehmen und kontextualisieren"
Metaphorischer Sprachgebrauch im Unterricht. Überlegungen zur Evaluierung der Schülersprache
Musikalisches Erleben und Lernen zwischen Musikschule und Grundschule. Methodenkritische Reflexionen am Beispiel der Evaluation des Programms "Monheimer Modell – Musikschule für alle"
"Wie Lehrer lieber lernen". Eine qualitative Studie über die Rolle von Fortbildungen aus der Sicht von Musiklehrerinnen und -lehrern
Lampenfieber und Aufführungsängste bei Kindern und Jugendlichen. Erhebungen zur Selbstwahrnehmung im Rahmen musikalischer Vortragssituationen
Qualität entsteht beim Lernen. Lerner integrierende Qualitätsbeurteilung beim E-Learning
Darf es noch ein bisschen mehr sein? Auswirkungen von Stimmtraining bei Chorklassenkindern
Musiktheorie in musizierpraktischem Schulunterricht. Zur Effizienz basaler Harmonielehre für das Improvisieren mit Keyboards
Der BMBF-Forschungsschwerpunkt zu "Jedem Kind ein Instrument" in Nordrhein-Westfalen und Hamburg
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am15.07.2016
Empfohlene ZitierungKnolle, Niels [Hrsg.]: Evaluationsforschung in der Musikpädagogik. Essen : Die Blaue Eule 2010, 324 S. - (Musikpädagogische Forschung; 31) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-120399
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)