Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Umgang mit Musik
Weitere BeteiligteBastian, Hans Günther [Hrsg.] GND-ID
OriginalveröffentlichungLaaber : Laaber-Verlag 1985, 285 S. - (Musikpädagogische Forschung; 6)
Dokument (9.045 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Musikpädagogik; Musikerziehung; Forschung; Popmusik; Musikpsychologie
TeildisziplinFachdidaktik/musisch-künstlerische Fächer
Sonstige beteiligte InstitutionenArbeitskreis Musikpädagogische Forschung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-89007-029-9
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Beiträge zur Bonner AMPF:Tagung, die in diesem Band dokumentiert sind, machen das Kernproblem musikpädagogischen Denkens und Handelns deutlich: Der menschliche Umgang mit Musik und demgemäß der pädagogische verweigert sich einer idealen, interindividuellen und zeitlosen Bestimmung. Die technische Verfügbarkeit von Musik erlaubt eine Vielfunktionalität, und niemand bestreitet den hohen Stellenwert, den Musik in unserem Leben einnimmt. Gleich ob als Stimulus intellektueller Bemühung, ästhetischer Kontemplation oder ausgleichender Entspannung, ob als manipulierender Soundtrack oder als prestigespendendes Sozialetikett: Der Umgang mit Musik reicht von elitärer Ästhetisierung bis zu zweckgebundener Funktionalisierung; dem einen ist Musik stets Sinnzusammenhang, dem anderen Reizquelle und Gebrauchsgegenstand. Die Bonner Tagung sollte über das Stadium von Programmatik und Spekulation hinaus auf der Basis empirischer Erfahrung und kritischer Reflexion Positionen klären und Orientierungen geben, die wesentlich zur Versachlichung der Diskussion beitragen können. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:"An den Zauber glauben, der die Freiheit bringt". Pop- und Rockmusik und Jugendkulturen. Fünfzehn kondensierte Aussage
Über die Durchdringung des täglichen Lebens mit Musik
Innovative Wege der Therapie. Mein therapeutischer Umgang mit Musik
Zur Musik der Gegenwart
Musikunterricht aus sechs Epochen des 20. Jahrhunderts. Eine Berichtskizze über Planung, Realisation und Analyse von simulierten Unterrichtsstunden aufgrund von fachgeschichtlichen Quellenstudien
Erfahrungen mit Musik im Kindes- und Jugendalter in der Erinnerung Erwachsener. Teilergebnisse einer Auswertung von 600 Berichten
Alte Musik in der Schule
Umgang mit Musik im erfahrungsbezogenen Unterricht
Musikdidaktische Konzepte in Musik-Schulbüchern der siebziger und achtziger Jahre
Gruppenbezogenes Musikverhalten bei Kindern und Jugendlichen
Untersuchung und Filmdokumentation überlieferter Kindertänze. Teil III: Regionen in nicht deutschsprachigen europäischen Ländern (Kurzbericht)
Lehrerorientierte Ansätze zur Handlungsforschung in der Musikpädagogik
Zur Bedeutung Adolf Bernhard Marx' in der Geschichte der Musikpädagogik
Wissenschaftstheoretische Reflexion als Grundlage musikpädagogischer Wissenschaftsentwicklung
Skalierung der Komplexität von Rockmusikstücken
Der Umgang mit Information über Musik. Am Beispiel einer Datenbank ethnomusikologischer Schallplatten der Universität Essen
Zur Methode der Clusteranalyse
Methodische Erfahrungen mit der Clusteranalyse bei der Untersuchung von Instrumentalpräferenzen
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am29.07.2016
QuellenangabeBastian, Hans Günther [Hrsg.]: Umgang mit Musik. Laaber : Laaber-Verlag 1985, 285 S. - (Musikpädagogische Forschung; 6) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-122828 - DOI: 10.25656/01:12282
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)