Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Forderungen, Fortschritte und Schrittmacher der praktischen Vernunft. Zur moralphilosophischen, kognitions- und entwicklungspsychologischen sowie sozialisationstheoretischen Begründung einer pädagogischen Förderung moralischer Urteilsfähigkeit
ParalleltitelImperatives, advances, and pace-makers in moral reasoning. The contribution of ethics, cognitivistic developmental psychology, and socialization research to a rational conception of moral education
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 31 (1985) 2, S. 255-274 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungstheorie; Urteilsbildung; Urteilsfähigkeit; Ethik; Ethische Erziehung; Moral; Vernunft; Praktische Vernunft; Utilitarismus; Diskursethik; Kognitionspsychologie; Entwicklungspsychologie; Sozialisationstheorie; Blankertz, Herwig; Kant, Immanuel; Kohlberg, Lawrence
TeildisziplinPädagogische Psychologie
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Ausgehend von einigen Postulaten und Desideraten der bildungstheoretischen Konzeption von Herwig Blankertz wird in dieser interdisziplinären Argumentationsskizze versucht, Ziele und Wege, Möglichkeiten und Grenzen einer rationalen moralischen Erziehung zu umreißen, die auf die Orientierung an universell akzeptablen Prinzipien und Regeln ausgerichtet ist und die deren selbständige Rekonstruktion durch die Heranwachsenden Schritt für Schritt unterstützend begleitet. Zur Legitimation möglicher Oberziele einer solchen Erziehung wird vor allem auf kantianische, aber auch auf utilitaristische und diskursethische Formen der Rechtfertigung moralischer Forderungen zurückgegriffen; für die Begründung geeigneter pädagogischer Maßnahmen werden besonders die kognitivistische Entwicklungspsychologie von Kohlberg sowie verwandte Forschungstraditionen in Anspruch genommen. Abschließend wird auf sozialstrukturelle Bedingungen und Barrieren rationaler Moralerziehung eingegangen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1985
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.12.2019
Empfohlene ZitierungLempert, Wolfgang: Forderungen, Fortschritte und Schrittmacher der praktischen Vernunft. Zur moralphilosophischen, kognitions- und entwicklungspsychologischen sowie sozialisationstheoretischen Begründung einer pädagogischen Förderung moralischer Urteilsfähigkeit - In: Zeitschrift für Pädagogik 31 (1985) 2, S. 255-274 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-143459
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)