Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelDer Zusammenhang von elterlichem Engagement für Schule und Schulleistung mit Einstellungen und Selbstwahrnehmungen der Kinder
ParalleltitelThe relation between parental involvement in school achievement and their children's self-assessment and attitudes towards school
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 32 (1986) 1, S. 115-128
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsinteresse; Einstellung <Psy>; Selbstbewusstsein; Eltern; Schüler
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In einer Untersuchung an 23 Haupt- und Gesamtschulen sollte überprüft werden, ob die Entwicklung des Selbstwertgefühls, der Angstfreiheit, der Einstellung zum Lernen und die prosoziale Motivation der Kinder durch das elterliche Engagement für Schule und Schulleistung beeinflußt wird. Elternengagement wurde dabei als Konstrukt übernommen. Nach Fend (1977b) beinhaltet es, daß die Eltern sich bei Eltern Versammlungen, bei Lehrern und beim Kind häufig über schulische Angelegenheiten informieren; es erfaßt aber auch Lob und Tadel bei Noten als das Engagement, mit dem Eltern gute und bessere Schulleistungen ihrer Kinder zu erreichen versuchen. In einer zweifaktoriellen Varianzanalyse konnte der hypothetisch erwartete Einfluß auf die abhängigen Schülereinstellungen und -Wahrnehmungen nur bei Gesamtschülern nachgewiesen werden, bei Hauptschülern nicht. Das zeigt, daß die vermuteten Einflüsse abhängig von der Schulart wirken. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):A study conducted in twentythree comprehensive and secondary modern schools (Hauptschulen) was to show whether the development of self-esteem, school anxiety, attitudes towards learning, as well as prosocial motivation of students is correlated with the interest parents take in their children's homework and school achievement. Parental involvement as a theoretical construct includes the parents' efforts to get information on the children's grades as well as either praise or reprimands given in order to help improve school achievements. A two-factorial analysis of variance confirms the hypothesized correlation for one type of school only, namely the comprehensive school. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1986
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am29.08.2018
Empfohlene ZitierungKnapp, Andreas: Der Zusammenhang von elterlichem Engagement für Schule und Schulleistung mit Einstellungen und Selbstwahrnehmungen der Kinder - In: Zeitschrift für Pädagogik 32 (1986) 1, S. 115-128 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-143768
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)