Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelDrei grundlegende Fragen der empirischen Sozialforschung. Ergebnisse eines transdisziplinären Diskurses
Weitere BeteiligtePrieß-Buchheit, Julia Claire [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungMünster ; New York : Waxmann 2018, 52 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Sozialwissenschaften; Empirische Sozialforschung; Fragebogenerhebung; Interkulturalität; Erfahrungsaustausch; Erfahrung; Theorie; Diskurs
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-8309-3749-4
ISSN2365-9157
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Können Erfahrungen über die eigene Person hinaus Gültigkeit beanspruchen? Gibt es in den Sozialwissenschaften ein Verfahren, das eine methodisch abgesicherte Verallgemeinerung empirischer Aussagen zulässt? Und kann eine solche Verallgemeinerung auch kulturübergreifend Gültigkeit beanspruchen? Mit diesen drei Fragen beschäftigt sich das Zentrum für Konstruktive Erziehungswissenschaft (ZKE) in der Forschungseinheit "Aspekte der Empirischen Sozialforschung", deren erste Ergebnisse in diesem Band festgehalten werden.(DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am25.06.2018
Empfohlene ZitierungPrieß-Buchheit, Julia Claire [Hrsg.]: Drei grundlegende Fragen der empirischen Sozialforschung. Ergebnisse eines transdisziplinären Diskurses. Münster ; New York : Waxmann 2018, 52 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-156484
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)