Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:  
TitelHistorische Bildungsforschung und ihre erziehungswissenschaftlichen Perspektive
Autoren ;
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 29 (2018) 56, S. 113-120
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Historische Bildungsforschung; Historiografie; Bildungsgeschichte; Wissenschaftsdisziplin
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Allgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Autoren stellen die These auf, dass das besondere Potenzial der Historischen Bildungsforschung in einem starken inhaltlichen Bezug auf ein spezielles Gegenstandsfeld liegt, der sich allerdings heute nur als eine Historisierung dieses Gegenstandes und seiner Erkenntnisweisen selbst vollziehen kann. Sie skizzieren zunächst, in welcher Weise eine Tradition historischen Wissens als in der Lehreraus- und -weiterbildung zu vermittelnde pädagogische Erfahrungen sich ausbildete und wie solches Wissen gesammelt wurde. In einem zweiten Schritt wird nachgezeichnet, was das nicht heißen sollte: Verzichten auf ein Forschungshandwerk. Anschließend argumentieren die Autoren dafür, dass Bildungshistoriographie so betrieben werden sollte, dass das pädagogische Wissen und seine Erzeugung an unterschiedlichen Orten ebenfalls zum Objekt ihrer Betrachtung wird. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2018
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am24.07.2018
Empfohlene ZitierungReh, Sabine; Scholz, Joachim: Historische Bildungsforschung und ihre erziehungswissenschaftlichen Perspektive - In: Erziehungswissenschaft 29 (2018) 56, S. 113-120 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-157233
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)