Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Fachbereiche und Fakultäten. Bestehende Organisationsstrukturen und aktuelle Reformprojekte an Universitäten
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 13 (2004) 1, S. 100-142 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Fachbereich; Hochschulorganisation; Hochschulstruktur; Begriffsanalyse; Organisationsstruktur; Reform; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionenInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN3-937573-00-3
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Beitrag konzentriert sich auf einen Aspekt der Organisationsgestaltung von Hochschulen: die Einteilung in Fakultäten bzw. Fachbereiche. Der Autor gibt einen Überblick über Fachbereichsgliederungen an deutschen Universitäten. Den Ausgangspunkt bildet ein kurzer historischer Rückblick. Daran anschließend wird auf aktuelle Organisationsreformen eingegangen und zum Abschluss werden mögliche Kriterien der Fachbereichsschneidung aufgelistet. (HoF/Text teilweise übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2004
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am21.02.2019
Empfohlene ZitierungWinter, Martin: Fachbereiche und Fakultäten. Bestehende Organisationsstrukturen und aktuelle Reformprojekte an Universitäten - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 13 (2004) 1, S. 100-142 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-164721
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)