Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelBildung in Sachsen im Spiegel der Nationalen Bildungsberichterstattung 2018
Autoren GND-ID; GND-ID; ; GND-ID;
OriginalveröffentlichungFrankfurt am Main ; Berlin : DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation 2019, 43 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Bildungssystem; Bildungsbericht; Indikator; Frühe Kindheit; Frühpädagogik; Kindertagesbetreuung; Primarbereich; Regionale Differenzierung; Bildungsindikator; Empirische Untersuchung; Bildungsentwicklung; Bildungsteilnahme; Schulwesen; Länderbericht; Landkreis; Ganztagsbetreuung; Höherqualifikation; Hochschulbildung; Berufsausbildung; Migrationshintergrund; Inklusion; Nationaler Vergleich; Bundesland; Sachsen; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Sonstige beteiligte InstitutionDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation [Hrsg.] ; Sächsisches Staatsministerium für Kultus
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-88494-250-5; 978-3-88494-251-2
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Der vorliegende Bericht bilanziert Stand und Entwicklung des Bildungswesens in Sachsen auf Basis ausgewählter Indikatoren des Nationalen Bildungsberichts 2018. Er orientiert sich an fünf übergreifenden Trends und Problemlagen, die die Autorengruppe Bildungsberichterstattung für das deutsche Bildungswesen als Ganzes identifiziert hat und ermöglicht damit eine Verortung des Freistaates sowie seiner Stadt- und Landkreise im Spiegel der wichtigsten Entwicklungstrends. Der Freistaat ist in Sachen Bildung gut aufgestellt. Im Bundesvergleich sprechen dafür zum Beispiel die geringe soziale Polarisierung im Bildungswesen und ein hohes Kompetenzniveau der Kinder und Jugendlichen. Zugleich steht Sachsen vor drängenden Herausforderungen, die sich zum Beispiel durch den großen Personalbedarf sowie besonders viele Schulabgängerinnen und -abgänger ohne Abschluss ergeben.
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am23.01.2019
Empfohlene ZitierungKühne, Stefan; Maaz, Kai; Mank, Svenja; Ordemann, Jessica; Schulz, Stefan M.: Bildung in Sachsen im Spiegel der Nationalen Bildungsberichterstattung 2018. Frankfurt am Main ; Berlin : DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation 2019, 43 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-165654
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)