Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Soziale Ungleichheiten und Bildungsentscheidungen im Lebensverlauf. Die Perspektive der Bildungssoziologie
ParalleltitelSocial inequality and educational decisions over the life course. An educational sociology perspective
Autoren GND-ID ORCID; GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 11 (2019) 1, S. 16-30 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Soziale Ungleichheit; Bildungssoziologie; Bildungsentscheidung; Bildungsbiografie; Bildungschance; Schüler; Einflussfaktor; Familie; Biografie; Soziale Herkunft; Effekt; Übergang; Theorie; Deutschland
TeildisziplinBildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der vorliegende Beitrag setzt sich das Ziel, auf der Grundlage soziologischer Theorien und ausgewählter Forschungsergebnisse den Einfluss der Familie auf die Bildungschancen der Kinder aus einer Lebensverlaufsperspektive aufzuzeigen. Im Vordergrund stehen dabei die sogenannten primären, sekundären und tertiären Effekte der sozialen Herkunft. Die Ergebnisse zeigen, dass in Deutschland die soziale Herkunft noch immer zu den wichtigsten Faktoren gehört, die die Bildungschancen von Schülern beeinflussen. Dabei beeinflusst die Herkunftsfamilie die Bildungskarriere kumulativ. Auch über die Kohorten hinweg ist die Wirkung der sozialen Herkunft auf die Bildungschancen relativ stabil. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Based on sociological theories and selected empirical research findings, this article aims to outline how families influence their children’s educational opportunities from a life-course perspective. The focus of this contribution is on the so-called primary, secondary and tertiary effects of social origin. The results show that social background is still one of the most important factors that influence educational opportunities of students in Germany. The influence of social origin on educational careers is cumulative. Across cohorts, the impact of social background on educational opportunities seems to be relatively stable. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2019
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.04.2019
Empfohlene ZitierungBlossfeld, Hans-Peter; Blossfeld, Gwendolin Josephine; Blossfeld, Pia Nicoletta: Soziale Ungleichheiten und Bildungsentscheidungen im Lebensverlauf. Die Perspektive der Bildungssoziologie - In: Journal for educational research online 11 (2019) 1, S. 16-30 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-167854
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)