Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:  
Titel
Struktur und Nutzen einer vollzeitschulischen Ausbildung in einer Berufsfachschule
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungHaushalt in Bildung & Forschung 7 (2018) 1, S. 54-68 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Berufsbildung; Berufspädagogik; Berufsausbildung; Berufsfachschule; Ernährung und Hauswirtschaft; Berufsfeld; Qualifizierung; Fachkraft; Vollzeitschule; Bildungsgang; Ausbildungsinhalt; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2193-8806; 2196-1662
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Neben den anerkannten dualen Ausbildungsberufen gibt es zahlreiche Berufe, die im Rahmen einer vollzeitschulischen Ausbildung erworben werden können. Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie der modernisierte zweijährige doppelqualifizierende Bildungsgang der Berufsfachschule (BFS) „Staatlich geprüfte Assistentin/Staatlich geprüfter Assistent für Ernährung und Versorgung, Schwerpunkt Service“ mit Berufsabschluss nach Landesrecht in NRW inhaltlich strukturiert ist und welchen Nutzen er für die Absolventinnen und Absolventen sowie zur Sicherung des Fachkräftebedarfs im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft haben kann. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am02.04.2020
Empfohlene ZitierungBrand, Rita: Struktur und Nutzen einer vollzeitschulischen Ausbildung in einer Berufsfachschule - In: Haushalt in Bildung & Forschung 7 (2018) 1, S. 54-68 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-190734 - DOI: 10.3224/hibifo.v7i1.04
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)