Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:  
Titel
Flucht und Migration als Gestaltungsaufgabe für das Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft. Analyse und Handlungsansätze
Autoren GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungHaushalt in Bildung & Forschung 6 (2017) 3, S. 3-17 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Ernährung und Hauswirtschaft; Flucht; Migrant; Integration; Migration; Partizipation; Arbeitsmarkt; Ausbildungsmarkt; Berufsvorbereitung; Berufliche Qualifikation; Bildungsgang; Berufsfeld; Flüchtling; Berufsbildung; Experte; Interview; Empirische Untersuchung; Deutschland
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2193-8806; 2196-1662
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Jahr 2016 verzeichnete das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) den höchsten Jahreswert an Asylanträgen seit seinem Bestehen. Eine Möglichkeit, Flüchtlinge in die Gesellschaft zu integrieren, ist es, ihnen Teilhabe am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Dies ist auch aufgrund des Fachkräftemangels, zum Beispiel im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft, bedeutsam. Der vorliegende Beitrag zeigt ausgewählte Initiativen, Projekte, berufsvorbereitende Bildungsgänge und Materialien auf und stellt Ergebnisse einer Befragung von Lehrkräften vor. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am23.04.2020
Empfohlene ZitierungBrutzer, Alexandra; Kastrup, Julia: Flucht und Migration als Gestaltungsaufgabe für das Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft. Analyse und Handlungsansätze - In: Haushalt in Bildung & Forschung 6 (2017) 3, S. 3-17 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-191634 - DOI: 10.3224/hibifo.v6i3.01
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)