Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Wirkungsforschung am Beispiel der Bildungsfreistellung
ParalleltitelImpact research: the example of educational leave
Autoren GND-ID ORCID; GND-ID
OriginalveröffentlichungMagazin erwachsenenbildung.at (2020) 40, 8 S. ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Wirkung; Wirkungsforschung; Freistellung; Bildungsurlaub; Weiterbildung; Erwartungshaltung; Teilnahme; Effekt; Bildungsprozess; Interview; Deutschland
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In Deutschland haben ArbeitnehmerInnen seit 1974 in mittlerweile fast allen Bundesländern das Recht auf fünf Tage Bildungsfreistellung bei voller Lohnfortzahlung. Dies wird von ein bis zwei Prozent der berechtigten ArbeitnehmerInnen auch genutzt, oft mehrfach. Zwischen 2017 und 2019 führten die Autorinnen des vorliegenden Beitrags eine Studie zur Erforschung der Wirkungen von Mehrfachteilnahmen an Veranstaltungen im Rahmen von Bildungsfreistellungsgesetzen durch. Sie wollten zeigen, dass die Mehrfachteilnahme zu langfristigen Lernprozessen und biographischen Veränderungen führen kann. In 27 explorativ-narrativen, leitfadengestützten Interviews wurde der Fokus auf biographische Lern- und Bildungsprozesse gelegt, die nach Prinzipien der Grounded Theory ausgewertet wurden. Wie die Auswertung zeigt, bestätigten die Interviewten tatsächlich sehr viele der erwarteten Wirkungen von Bildungsfreistellung. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):In nearly all of the federal states of Germany, employees have had the right to five days of educational leave at full pay since 1974. One to two percent of employees entitled to it exercise this right—and often repeatedly. From 2017 to 2019 the authors of this article conducted a study of the impacts of repeated participation in events as a result of educational leave legislation. They wanted to show that repeated participation can lead to long-term learning processes and biographical changes. 27 explorative, narrative and guideline-based interviews focus on biographical learning and educational processes, which are analyzed according to the principles of grounded theory. As the analysis shows, the interviewees confirmed a great many of the expected impacts of educational leave. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttps://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=14275&aid=14302
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin erwachsenenbildung.at Jahr: 2020
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.09.2020
Empfohlene ZitierungZeuner, Christine; Pabst, Antje: Wirkungsforschung am Beispiel der Bildungsfreistellung - In: Magazin erwachsenenbildung.at (2020) 40, 8 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-206915
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)