Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Gefährliches Halbwissen. Zur Kritik liberaler Toleranzbegründungen
ParalleltitelDangerous superficial knowledge. A critique on liberal justifications of tolerance
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 64 (2018) 1, S. 88-98 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Demokratische Bildung; Gewalt; Konflikt; Erkenntnistheorie; Norm; Toleranz; Demokratie; Liberalismus; Politisches Verhalten; Kritik
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Thema dieses Essays ist die Verschränkung der epistemischen und der normativen Dimension von politischer Toleranz, wie sie in gängigen liberalen Toleranzbegründungen behauptet wird. Das Postulat, dass Toleranz als pädagogisch förderungswürdige Tugend untrennbar verknüpft ist mit politischer Urteilskraft und Wissen über die politische Welt, wird mit einer Reihe von Einwänden konfrontiert (u.a. Perfektionismus-, Elitismus- und Essentialismusvorwurf). Diese Einwände lassen sich, so die These, ausräumen oder zumindest relativieren, wenn man die normativ-epistemischen Grundlagen von Toleranzerziehung realistischer fasst, als sie von den Kritikern vorgestellt und konzipiert werden. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This essay deals with the entanglement of the epistemic and normative dimension of political tolerance that is asserted in current liberal tolerance justifications. The postulate that tolerance as a pedagogically eligible virtue is inseparably connected to the political power of judgment and knowledge about the political world is challenged by a number of objections (e. g. of perfectionism, elitism, and essentialism). Those objections can be dissolved - or at least relativized - by conceptualising the normative-epistemic foundations of education for tolerance in a more realistic way than critics often do. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2018
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.04.2021
Empfohlene ZitierungDrerup, Johannes: Gefährliches Halbwissen. Zur Kritik liberaler Toleranzbegründungen - In: Zeitschrift für Pädagogik 64 (2018) 1, S. 88-98 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-218120
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)