Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Zu den Eigenlogiken rechts- und erziehungswissenschaftlicher Perspektiven auf Bildung. Die Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (KBBB) auf der Suche nach ihrem dritten "B"
Autoren GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 32 (2021) 62, S. 11-22 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Bildung; Bildungsrecht; Rechtswissenschaft; Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft; Kommission; Bildungspolitik; Deutschland
TeildisziplinBildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Autor*innen thematisieren Bildungsrecht als „blinden Fleck“ (in) der Erziehungswissenschaft. In ihrem Beitrag diskutieren sie das Brachliegen des Diskurses zwischen Rechts-und Erziehungswissenschaft als Folge des jeweiligen Verhaftetseins in disziplinären Eigenlogiken. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2021
zusätzliche URLsDOI: 10.3224/ezw.v32i1.02
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.08.2021
QuellenangabeHugo, Julia; Heinrich, Martin: Zu den Eigenlogiken rechts- und erziehungswissenschaftlicher Perspektiven auf Bildung. Die Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (KBBB) auf der Suche nach ihrem dritten "B" - In: Erziehungswissenschaft 32 (2021) 62, S. 11-22 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-231325 - DOI: 10.25656/01:23132
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)