Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Anna und Maria mit dem Buch – eine imaginierte pädagogische Beziehung
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungThole, Friederike [Hrsg.]; Wedde, Sarah [Hrsg.]; Kather, Alexander [Hrsg.]: Über die Notwendigkeit der Historischen Bildungsforschung. Wegbegleiter*innenschrift für Edith Glaser. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 125-138
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Historische Bildungsforschung; Bildungsgeschichte; Frauenforschung; Feministische Forschung; Mädchenbildung; Maria; Standbild; Kunstgeschichte; Lesenlernen; Unterweisung; 15. Jahrhundert
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7815-2479-8; 978-3-7815-5914-1
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Autorin berichtet über Wissensbausteine aus der Annenforschung, die sie zu dem Motiv „Mariens Unterweisung“ jahrelang zusammengetragen hat. Für die feministische historische Bildungsforschung liegt der Reiz darin, dass wir es mit einem fast unbeachteten Motiv zu tun haben, in dem Mädchenbildung und Alphabetisierung im weiblichen Lebenszusammenhang eine Rolle spielen. Der Beitrag informiert zunächst über das Paderborner Doppelstandbild sowie weitere Werke zu dieser Thematik. Anschließend werden Studien dazu vorgestellt. Abschließend äußert die Autorin in den Perspektiven der genannten Geschichtstheorien vor dem Hintergrund pluraler Deutungen Vermutungen zu Imaginationen in der Geschichte der Bildung und der Mädchenbildung anhand der vorgestellten Kunstwerke. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Über die Notwendigkeit der Historischen Bildungsforschung. Wegbegleiter*innenschrift für Edith Glaser
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/5914-11
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am30.09.2021
QuellenangabePrengel, Annedore: Anna und Maria mit dem Buch – eine imaginierte pädagogische Beziehung - In: Thole, Friederike [Hrsg.]; Wedde, Sarah [Hrsg.]; Kather, Alexander [Hrsg.]: Über die Notwendigkeit der Historischen Bildungsforschung. Wegbegleiter*innenschrift für Edith Glaser. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 125-138 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-233439 - DOI: 10.25656/01:23343
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)