Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Ko-Konstruktion in der Kita-Praxis
Autoren GND-ID ORCID; GND-ID
OriginalveröffentlichungHürth : Carl Link 2020, 79 S. - (Berichte aus dem Kompetenzzentrum Frühe Bildung (KFB))
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Kindertagesstätte; Frühpädagogik; Elementarbereich; Pädagogische Fachkraft; Erzieher-Kind-Beziehung; Interaktion; Bildungsprozess; Lernprozess; Lernsituation; Pädagogische Praxis; Konstruktivismus; Lernen; Lernmethode; Interaktionspädagogik; Entwicklungspsychologie; Pädagogische Intervention
TeildisziplinPädagogische Psychologie
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-556-08241-6
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Blick auf die Forschung und Praxis der frühen Bildung lässt immer wieder eine handlungsleitende Frage deutlich werden: »Wann« und »wie« sollte sich die Fachkraft aktiv in die Interaktion mit dem Kind einschalten – »wann« und »wie« eher zurückhalten, um dessen Bildungsprozess optimal zu unterstützen? Antworten sehen wir in dem Ansatz der Ko-Konstruktion, der darauf abzielt, dass Kinder und Erwachsene gleichermaßen in Bildungs- und Lernprozesse eingebunden sind und somit gemeinsam neues Wissen, Erkenntnisse und Lösungswege schaffen. Im ersten Teil dieses Buches werden Grundlagen und Prinzipien der Ko-Konstruktion beschrieben und durch Beispiele, Reflexionsfragen sowie Sketch-Art Abbildungen veranschaulicht. Der zweite Teil des Buches baut darauf auf und schildert entlang von Beispielen aus der Praxis konkrete Methoden zur Umsetzung des ko-konstruktiven Ansatzes. Die verschiedensten Beispiele aus dem Kita-Alltag wurden unter anderem durch die Lehre mit Studierenden der Kindheitspädagogik an der Hochschule Magdeburg-Stendal angeregt. Dieser umfangreiche Fundus kann proaktiv im pädagogischen Alltag eingesetzt werden, als Orientierung bei handlungspraktischen Fragen unterstützen oder auch zur Reflexion in Teams und in Fortbildungen genutzt werden. (Autor*innen)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am06.10.2021
QuellenangabeSchmitt, Annette; Simon, Eric: Ko-Konstruktion in der Kita-Praxis. Hürth : Carl Link 2020, 79 S. - (Berichte aus dem Kompetenzzentrum Frühe Bildung (KFB)) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-233780 - DOI: 10.25656/01:23378
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)