Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Programm für Interkulturelles Christliches Lernen
Weitere BeteiligteGerloff, Roswith [Mitarb.] GND-ID; Birkner, Ulrike [Mitarb.]; Simmonds, Martin [Mitarb.]; McRobert, Iain [Mitarb.]; Blake, Alvin [Mitarb.]; Tema, Caswell [Mitarb.]; Mazibuko, Bongani [Mitarb.]
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Entwicklungspädagogik 12 (1989) 3, S. 14-15 ZDB
Dokument (419 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Interkulturelles Lernen; Interkulturelle Begegnung; Interkulturelle Kommunikation; Christliche Religion; Kirche; Ausbildung; Amt; Theologie; Schwarze Theologie; Rassismus; Inhalt; Ziel; Methode; Kontext; Kommunikation; Welt; Dokument; Programm
TeildisziplinInterkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0175-0488
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Auf zwei internationalen Konferenzen 1986 und 1987 entstand aufgrund unterschiedlicher Erfahrungen multikultureller Begegnungen insbesondere in Europa ein Dokument, dessen Übersetzung aus dem Englischen R. Gerloff besorgte. Die Unterzeichnenden, PastorInnen, DozentInnen, ForscherInnen und PraktikerInnen auf dem Gebiet der Schwarzen Religion und der Schwarzen Unabhängigen Kirchen in Europa, schlugen die Gründung eines Programms für Interkulturelles Christliches Lernen vor. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Entwicklungspädagogik Jahr: 1989
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.04.2022
QuellenangabeProgramm für Interkulturelles Christliches Lernen - In: Zeitschrift für Entwicklungspädagogik 12 (1989) 3, S. 14-15 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-243844 - DOI: 10.25656/01:24384
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)