Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Fünf Jahrzehnte des Experimentierens. Hochschulsteuerung und die Gestaltung der Hochschullehrerrolle. Teil 2
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 29 (2020) 2, S. 109-129 ZDB
Dokument  (1.442 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsmanagement; Wissenstransfer; Hochschulstruktur; Steuerung; New Public Management; Staat; Globalhaushalt; Wettbewerb; Professionalisierung; Berufsbild; Hochschulforschung; Wissenschaft; Hochschulautonomie; Hochschulleitung; Hochschulorganisation; Hochschulpolitik; Hochschulrat; Hochschulverwaltung; Dekan; Hochschullehrer; Hochschule; Qualität; Tätigkeitsfeld; Professor; Wissenschaftler; Wissenschaftlicher Nachwuchs; Deutschland; Deutschland-BRD; Europa; Vereinigte Staaten; Großbritannien; Niederlande
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN978-3-937573-80-9
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In der Bundesrepublik Deutschland kam es um 1970 zu einer ersten Welle von Veränderungen in der Hochschulsteuerung, deren Hauptrichtung hin zu einer stärker partizipativen Entscheidungsstruktur innerhalb der Hochschulen - oft salopp 'Gremien-Universität' genannt - damals nur von einem Teil der ökonomisch fortgeschrittenen Länder eingeschlagen wurde (s. dazu auch Teil 1 des Artikels in: die hochschule 1/2020, S. 98-115). In den 1980er Jahren wurden einige dieser Reformen revidiert, aber Fragen der, Bewältigung des Studentenbergs' und später der deutschen Vereinigung rückten in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. So wurde das deutsche Hochschulwesen ein Nachzügler in der internationalen Diskussion um weitere Veränderungen der Hochschulsteuerung. Gliederung: 1. Die zweite Welle der Veränderungen in der Hochschulsteuerung. - 2. Wandel der Erwartungen und Ansprüche an den Hochschullehrerberuf. - 3. Die Reaktion der Professor/inn/en in Deutschland. - 4. Die gewandelten Bedingungen für die Hochschulsteuerung - abschließende Überlegungen (4.1. Möglichkeiten und Grenzen der Steuerung. - 4.2. Die moderate "Managerial University" in Deutschland). (DIPF/Verlag)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2020
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am04.05.2022
QuellenangabeTeichler, Ulrich: Fünf Jahrzehnte des Experimentierens. Hochschulsteuerung und die Gestaltung der Hochschullehrerrolle. Teil 2 - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 29 (2020) 2, S. 109-129 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-244645 - DOI: 10.25656/01:24464
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)