Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Mythos Eignungsprüfung. Kunst – Leistung – hochschulische Prüfungspraxis
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungJournal für LehrerInnenbildung 22 (2022) 1, S. 56-65 ZDB
Dokument  (600 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Eignungsprüfung; Kunstunterricht; Lehramtsstudiengang; Studieneignung; Hochschule; Prüfungsanforderung; Deutschland
TeildisziplinFachdidaktik/musisch-künstlerische Fächer
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2629-4982; 1681-7028
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Autorin versteht ihren Beitrag zu den Routinen und ungestellten Fragen zur kunstpraktischen Eignungsprüfung im Studium des künstlerischen Lehramts in Deutschland als Problemaufriss. Bestehend aus Mappenprüfung, praktischer Prüfung und Gespräch bleibt es doch tendenziell unklar, wie die Feststellung der künstlerischen Eignung zustande kommt oder kommen soll. Auf Basis eines Fachgesprächs und auf der Grundlage der Sichtung exemplarisch ausgewählter Studienordnungen gibt sie detaillierte Einblicke in dieses Prüfungsformat und die mit ihm einhergehenden offenen Fragen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal für LehrerInnenbildung Jahr: 2022
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/jlb-01-2022-05
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.05.2022
QuellenangabeKaiser, Michaela: Mythos Eignungsprüfung. Kunst – Leistung – hochschulische Prüfungspraxis - In: Journal für LehrerInnenbildung 22 (2022) 1, S. 56-65 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-245851 - DOI: 10.25656/01:24585
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)