Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Titel
Synästhetische Komponenten der Musikanalyse
Autor
OriginalveröffentlichungBehne, Klaus-E. [Hrsg.]: Einzeluntersuchungen. Laaber : Laaber-Verlag 1980, S. 127-145. - (Musikpädagogische Forschung; 1)
Dokument  (3.815 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)
Teildisziplin
Sonstige beteiligte InstitutionenArbeitskreis Musikpädagogische Forschung
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-9215-1855-5; 3921518555
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Englisch):The results of an empirical study on the connexion of ideas in the perception of musical and graphic structures suggest, that by significant graphic representation, corresponding musical structures can be synaesthetically expressed and understood. Opening up the visual sphere of meaning may bridge the gap between music and language and, together with an active appreciation of music, support the didactic theory of "aesthetic critique" (Morris). (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Einzeluntersuchungen
Statistik
Prüfsummen
Bestellmöglichkeit
Eintrag erfolgte am11.07.2022
QuellenangabeHörmann, Karl: Synästhetische Komponenten der Musikanalyse - In: Behne, Klaus-E. [Hrsg.]: Einzeluntersuchungen. Laaber : Laaber-Verlag 1980, S. 127-145. - (Musikpädagogische Forschung; 1) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-247375 - DOI: 10.25656/01:24737
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)