Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Das Fachkräftegebot in der Kinder- und Jugendhilfe
Autoren GND-ID;
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 33 (2022) 64, S. 45-55 ZDB
Dokument  (339 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Staatliche Anerkennung; Kinder- und Jugendhilfe; Pädagogische Fachkraft; Sozialpädagogik; Sozialpädagogischer Beruf; Soziale Arbeit; Fachlichkeit; Eignung; Fachkraft; 20. Jahrhundert; 21. Jahrhundert; Deutschland
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Sozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363; 09385363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Autorinnen stellen die Expertise „Fachkräfte in den erzieherischen Hilfen“ vor, die mittlerweile in fast allen Bundesländern die Grundlage für die Bestimmung pädagogischer Fachkräfte für erlaubnispflichtige Einrichtungen darstellt und insofern in ihrer professionspolitischen Wirkmacht kaum zu unterschätzen ist. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2022
zusätzliche URLsDOI: 10.3224/ezw.v33i1.05
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am12.07.2022
QuellenangabeOelerich, Gertrud; Hengstenberg, Charis: Das Fachkräftegebot in der Kinder- und Jugendhilfe - In: Erziehungswissenschaft 33 (2022) 64, S. 45-55 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-248443 - DOI: 10.25656/01:24844
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)