Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Ökumenisches Lernen. Die theologische Herausforderung durch Post-Colonial Studies
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 24 (2001) 3, S. 9-12 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Hermeneutik; Kolonialismus; Interkulturalität; Interkulturelle Kommunikation; Interreligiöser Dialog; Theologie; Minderheit; Nation; Versöhnung; Befreiung <Theol>; Ökumenisches Lernen; Afrikanische Theologie; Südafrika <Staat>
TeildisziplinBildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1434-4688
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Autor erläutert post-colonial studies als Methode einer radikalen Hermeneutik, um die Erfahrungen von Minderheiten zu beschreiben. Die theologische Herausforderung dieser Hermeneutik wird dargestellt an drei unterschiedlichen Theologien Südafrikas: der Theologie des "nation building", der Theologie der Versöhnung und der Theologie der Befreiung. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 2001
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am29.04.2021
Empfohlene ZitierungMitchell, Gordon: Ökumenisches Lernen. Die theologische Herausforderung durch Post-Colonial Studies - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 24 (2001) 3, S. 9-12 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-62220
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)