Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Lernen in der Risikogesellschaft. Kapituliert die Bildungspolitik vor der ökologischen Herausforderung?
Autor
OriginalveröffentlichungZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 20 (1997) 1, S. 38-39 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Umweltbildung; Bildungspolitik; Bildungssystem; Lernen; Globales Lernen; Gesellschaft; Risikogesellschaft; Ökologie; Nachhaltige Entwicklung; Kultur; Wirtschaft; Zukunft
TeildisziplinUmweltpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1434-4688
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In den letzten Jahren ist die ökologische Herausforderung oft genug beschrieben worden, gerade auch in Formen, die sich an jedermann richten (vom Buch über TV-Beiträge bis zur CD-ROM). Wenn dennoch dauerhaft andere Themen die politische Debatte beherrschen und damit eine wirkliche Vorsorge für die Zukunft im Sinne des Überlebens der Menschheit an den Rand drängen, dann muß das besondere Gründe haben, die eher unter der Oberfläche liegen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 1997
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.06.2021
Empfohlene ZitierungWilhelmi, Hans H.: Lernen in der Risikogesellschaft. Kapituliert die Bildungspolitik vor der ökologischen Herausforderung? - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 20 (1997) 1, S. 38-39 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-63233 - DOI: 10.25656/01:6323
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)