Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Über Bildung und Erkenntnis. Platons Höhlengleichnis und das Märchen von der Kröte
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Entwicklungspädagogik 13 (1990) 1, S. 5-11 ZDB
Dokument  (643 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Erziehung; Erkenntnis; Erkenntnistheorie; Höhlengleichnis; Krise; Unterhaltung; Philosophie; Bewusstsein; Mensch; Gott; Mythos; Märchen; Kröte; Gleichnis; Newage; Platon; Sokrates
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0172-2433; 0175-0488
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Wer hat nun Recht? Welche dieser beiden Geschichten spiegelt unsere gegenwärtige Situation angemessener wider? Welche ist für uns fruchtbarer? Die altchinesische Weisheitslehre I Ging und mit ihr die New-Age-Bewegung (vgl. Capra 1982) oder das alte platonische Höhlengleichnis und mit ihr eine bestimmte alteuropäische Philosophietradition, die bis heute ungebrochen fortwirkt (vgl. Blumenberg 1989)? Die Frage ist legitim, denn beide Geschichten sind folgenreich. Sie helfen uns, unser Leben in dieser Welt zu verstehen. Sie vermitteln Orientierungswissen und folgen deshalb unseren Handlungen nicht nach, sondern gehen ihnen voraus. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Entwicklungspädagogik Jahr: 1990
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.01.2022
QuellenangabeTreml, Alfred K.: Über Bildung und Erkenntnis. Platons Höhlengleichnis und das Märchen von der Kröte - In: Zeitschrift für Entwicklungspädagogik 13 (1990) 1, S. 5-11 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-64537 - DOI: 10.25656/01:6453
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)