Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Anarchie und Antipädagogik oder: Alternativen in der Arbeit mit geistig Behinderten. Erfahrungen einer libertären Lebensgemeinschaft
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Entwicklungspädagogik 10 (1987) 2, S. 24-25 ZDB
Dokument  (641 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Antipädagogik; Anarchismus; Libertäre Erziehung; Wohnen; Arbeit; Behinderung; Geistige Behinderung; Selbstbestimmung; Selbstverwaltung; Autonomie; Alternative; Lebensgemeinschaft; Projekt
TeildisziplinSonderpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0175-0488
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Entwicklung hin zu einer antipädagogischen Haltung hat ihre Wurzeln erstens in WG-Erfahrungen, zweitens in Zivildiensterlebnissen und drittens in jahrelangen Erfahrungen von Heimeinrichtungen und Schulen. Diese Haltung betrifft alle Bereiche des Lebens, wie der ökonomische, rechtliche und kulturelle. In diesen Prozessen tauchte selbstverständlich die Frage nach der Selbstbestimmung von Behinderten und Kindern auf und wurde bis heute nicht endgültig beantwortet.(DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Entwicklungspädagogik Jahr: 1987
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am06.01.2022
QuellenangabeKern, Gerhard: Anarchie und Antipädagogik oder: Alternativen in der Arbeit mit geistig Behinderten. Erfahrungen einer libertären Lebensgemeinschaft - In: Zeitschrift für Entwicklungspädagogik 10 (1987) 2, S. 24-25 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-65111 - DOI: 10.25656/01:6511
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)