search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible at
URN:
TitleDie Postmoderne und der Feminismus - Folgen der Diskussion für die musikologische Frauen- und Geschlechterforschung
Author
SourceKaiser, Hermann J. [Hrsg.]: Geschlechtsspezifische Aspekte des Musiklernens. Essen : Die Blaue Eule 1996, S. 13-22. - (Musikpädagogische Forschung; 17)
Document
Keywords (German)Musikpädagogik; Musikwissenschaft; Geschlechterforschung; Frauenforschung; Postmoderne; Feminismus
sub-disciplineGender Studies and Education
Teaching Didactics/Teaching Music and Arts
Document typeArticle (from a serial)
ISBN3-89206-767-8
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Der „Tod des Subjekts, der Geschichte und der Metaphysik“ (Benhabib), den die Postmodeme als eine aktuelle Kulturtheorie postuliert, betrifft auch die feministische Theorie. Auf musikalisches Denken und Lernen bezogen, ergeben sich verschiedene Konsequenzen, die eine feministisch orientierte Musikpädagogik berühren und die an dieser Stelle ansatzweise skizziert werden. (DIPF/Orig.)
is part of:Geschlechtsspezifische Aspekte des Musiklernens
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication29.05.2015
Suggested CitationRieger, Eva: Die Postmoderne und der Feminismus - Folgen der Diskussion für die musikologische Frauen- und Geschlechterforschung - In: Kaiser, Hermann J. [Hrsg.]: Geschlechtsspezifische Aspekte des Musiklernens. Essen : Die Blaue Eule 1996, S. 13-22. - (Musikpädagogische Forschung; 17) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-103221
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)