search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
Original Title
Vertrauen und Profession. Eine erziehungswissenschaftliche Perspektive auf theoretische Ansätze und empirische Analysen
Parallel titleTrust and profession. An educational-scientific perspective on theoretical approaches and empirical analyses
Authors ; ;
SourceZeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 6, S. 799-811 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Pädagogisches Handeln; Empirische Forschung; Vertrauen; Soziale Interaktion; Schüler-Lehrer-Beziehung; Berufsfeld; Pädagoge; Professionalität; Theorie; Deutschland
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Educational Psychology
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Vertrauen wird zwar in der pädagogischen Theorie und Praxis eine hohe Bedeutung zugesprochen, doch sind aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive Begriff oder Funktion von Vertrauen in pädagogisch-professionellen Kontexten bisher kaum systematisch bestimmt worden. Ausgehend von pädagogischen und professionssoziologischen Bestimmungsversuchen wird in diesem Beitrag die Bedeutung von Vertrauen für professionelle pädagogische Arbeit ausgelotet. Ziel ist es, auf der Basis einer kritischen Rekonstruktion von theoretischen und empirischen Ansätzen zu Vertrauen und (pädagogischer) Profession eine erziehungswissenschaftliche Forschungsperspektive zu entwickeln und ein prozessuales Vertrauensverständnis zu konzeptualisieren. (DIPF/Orig.)
Abstract (English):Although trust is attributed great importance in both pedagogical theory and practice, the concept and function of trust in pedagogical-professional contexts has so far hardly been determined systematically from the educational-scientific perspective. Starting from pedagogical and profession-sociological attempts at definition, the contribution gauges the significance of trust for professional pedagogical work. The aim is to develop an educational-scientific research perspective on the basis of a critical reconstruction of theoretical and empirical approaches to trust and (pedagogical) profession and to conceptualize a procedural understanding of trust. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2012
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication31.03.2015
Suggested CitationFabel-Lamla, Melanie; Tiefel, Sandra; Zeller, Maren: Vertrauen und Profession. Eine erziehungswissenschaftliche Perspektive auf theoretische Ansätze und empirische Analysen - In: Zeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 6, S. 799-811 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-104769
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)