search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
TitleWozu führt Modularisierung? Überlegungen zu einigen Konsequenzen für die Praxis der akademischen Lehre
Author
SourceErziehungswissenschaft 18 (2007) 34, S. 23-37 ZDB
Document
Keywords (German)Wissen; Erziehungswissenschaft; Forschung; Verhalten; Lehrerausbildung; Motivation; Lehre; Berufsvorbereitung; Studium; Vorlesung; Hochschule; Kapazität; Leistungsnachweis; Modularisierung; Student; Deutschland
sub-disciplineHigher Education
Organisation of Education, Educational Planning, Educational Legislation
Document typeArticle (journal)
ISSN0938-5363
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Der Autor reflektiert die vielfältigen Folgen der Modularisierung für die akademische Lehre - die Veränderung des Verhältnisses von Lehre und Forschung durch die standardisierten Lehrinhalte, die Steigerung der quantitativen und qualitativen Komplexität beim Leistungsnachweis, die Änderungen im Studierverhalten u.a.m. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalErziehungswissenschaft Jahr: 2007
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication29.06.2012
Suggested CitationTerhart, Ewald: Wozu führt Modularisierung? Überlegungen zu einigen Konsequenzen für die Praxis der akademischen Lehre - In: Erziehungswissenschaft 18 (2007) 34, S. 23-37 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-10799
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)