search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Original Title
Wie Schulen zu interkulturellen Handlungseinheiten werden
Parallel titleChanging schools into intercultural agencies
Authors GND-ID; GND-ID; GND-ID
SourceZeitschrift für Pädagogik 33 (1987) 6, S. 841-860 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Förderung; Kind; Hauptschule; Interkulturalität; Modellversuch; Ausländer; Schulversuch; Fallstudie; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Curriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):In dem Beitrag werden Beispiele schulischer Förderung von ausländischen Kindern und interkultureller Arbeit vorgestellt; sie werden im Zusammenhang der allgemeinen Fragen nach schulischen Handlungsspielräumen diskutiert. In Zusammenarbeit mit den regionalen Arbeitsstellen, die in Nordrhein-Westfalen eingerichtet wurden, sind sechs Hauptschulen in zwei Städten Nordrhein-Westfalens genauer untersucht worden. Nach Darstellung von Zielsetzung, Entwicklung und Erfahrungen der regionalen Arbeitsstellen wird auf drei dieser Schulen näher eingegangen. Alle drei Beispiele weisen besondere, jeweils unterschiedliche Aktivitäten bei der Förderung ausländischer Schüler auf. Die Einschätzung der Tragfähigkeit und Wirkungsbreite der vorgefundenen „Modelle“ wird daraus abgeleitet, wie weit die Initiative jeweils aus der einzelnen Schule selbst heraus zustande gekommen bzw. in ein reguläres Handlungsgefüge eingefügt worden ist. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1987
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication29.11.2019
CitationRaschert, Jürgen; Reinhardt, Klaus; Schultze-Scharnhorst, Eberhard: Wie Schulen zu interkulturellen Handlungseinheiten werden - In: Zeitschrift für Pädagogik 33 (1987) 6, S. 841-860 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-144646 - DOI: 10.25656/01:14464
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)