search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Didaktische Referenzpunkte der wissenschaftlichen Weiterbildung. Studentisches Arbeiten zwischen Forschungs- und Praxisorientierung
Authors GND-ID; GND-ID; GND-ID
SourceHochschule und Weiterbildung (2016) 2, S. 58-66 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Hochschuldidaktik; Studienverhalten; Wissenschaftliche Weiterbildung; Studieninhalt; Bildungsforschung; Methodik; Anforderung; Abschlussarbeit; Empirische Forschung; Deutschland
sub-disciplineHigher Education
Document typeArticle (journal)
ISSN0174-5859
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Der folgende Artikel geht der Frage der Ausgestaltung einer Didaktik wissenschaftlicher Weiterbildung nach. Unter Bezugnahme auf die Besonderheiten wissenschaftlicher Weiterbildung an der Hochschule wird das Oszillieren zwischen Forschungsorientierung und Praxisnotwendigkeiten als Kennzeichen hochschuldidaktischen Handelns in der wissenschaftlichen Weiterbildung festgestellt. Gefragt wird in einer empirischen Untersuchung zu didaktischen Referenzpunkten der wissenschaftlichen Weiterbildung welche Anforderungen an Abschlussarbeiten als Leistungsnachweise und Teil eines wissenschaftlichen Studiums gestellt werden. In der Diskussion der Ergebnisse bietet der Artikel Anlass zur Reflexion der didaktischen Gestaltung von Angeboten in der wissenschaftlichen Weiterbildung. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalHochschule und Weiterbildung Jahr: 2016
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication12.01.2018
Suggested CitationLermen, Markus; Rübel, Joachim; Schiefner-Rohs, Mandy: Didaktische Referenzpunkte der wissenschaftlichen Weiterbildung. Studentisches Arbeiten zwischen Forschungs- und Praxisorientierung - In: Hochschule und Weiterbildung (2016) 2, S. 58-66 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-152029
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)