search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Organisationsreform an der Universität Göttingen
Authors ; ; ; ;
SourceDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 11 (2002) 2, S. 93-106 ZDB
Document  (348 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Evaluation; Bildungsmanagement; Steuerung; Fachbereich; Hochschulautonomie; Hochschulleitung; Hochschulorganisation; Hochschulverwaltung; Hochschule; Modell; Reform; Zielvereinbarung; Göttingen; Niedersachsen
sub-disciplineHigher Education
Contributors (corporate)Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Document typeArticle (journal)
ISSN1618-9671
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):An der Universität Göttingen wurde mit der Einführung eines auf dem Prinzip der Rückgekoppelten Autonomie basierenden Organisationsmodells begonnen. Das Prinzip der Rückgekoppelten Autonomie sichert den operativen Einheiten innerhalb der Hochschule ihre autonome Handlungskompetenz durch finanzielle und zeitliche Planungssicherheit. Die Universitätsleitung erhält ihre Kontroll- und Steuerungskompetenz durch die Formulierung von Zielen und Evaluierungsverfahren. Die gemeinsame Aushandlung sowohl der Ziele als auch der Evaluierungskriterien schafft die Grundlage für eine im Sinne der Organisationsreform effektive Ausbalancierung von Autonomie und Kontrolle. (HoF/Text übernommen)
other articles of this journalDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2002
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication10.01.2019
CitationFranke, Susanne; Kreysing, Matthias; Pautsch, Arne; Schwennsen, Asta; Vollmayr, Hans: Organisationsreform an der Universität Göttingen - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 11 (2002) 2, S. 93-106 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-165319 - DOI: 10.25656/01:16531
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)