search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Original Title
Emotionale Kosten des Zentralabiturs? Die Implementation zentraler Abiturprüfungen und deren potentielle Auswirkungen auf die Erfolgsunsicherheit im Abitur und die Angst vor Misserfolg von Schülerinnen und Schülern
Parallel titleEmotional costs of state-wide exit exams? Potential long-term effects of the implementation of state-wide exit exams at the end of upper secondary education on students' uncertainty of success and anxiety about failure
Author GND-ID
SourceZeitschrift für Pädagogik 63 (2017) 6, S. 803-826 ZDB
Document  (1.129 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Fragebogenerhebung; Längsschnittuntersuchung; Vergleich; Angst; Emotion; Leistungsversagen; Schulkultur; Gymnasiale Oberstufe; Schülerleistung; Zentralabitur; Prüfungsangst; Einflussfaktor; Modell; Wirkung; Abiturient; Bremen; Deutschland; Hessen
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Educational Psychology
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Emotionen beeinflussen im Zusammenspiel mit weiteren Aspekten das Lernen und Lehren, wobei die Interaktion von Person und Umwelt von großer Bedeutung ist. Vor diesem Hintergrund analysiert der Beitrag mittels eines Kohortenvergleichs über fünf Jahre mögliche kurz- und längerfristige Auswirkungen der Implementation des Zentralabiturs auf die Erfolgsunsicherheit im Abitur und die Angst vor Misserfolg von Abiturientinnen und Abiturienten sowie auf den Einfluss unterrichtlicher und schulischer Faktoren auf diese Emotionen - zusätzlich nach Leistungsniveau differenziert. Strukturgleichungsmodelle zeigen längerfristig (2007-2011) die Stabilität der Emotionen, eine Abnahme des Effekts des Schulklimas auf die Erfolgsunsicherheit im Abitur sowie differenzielle Wirkungen je nach Leistungsniveau. Die meisten Effekte bleiben jedoch über die Jahre und die Prüfungsform (dezentral-zentral) konstant. (DIPF/Orig.)
Abstract (English):Emotions, combined with other aspects, influence the interaction between a person and his/her environment, learning, and teaching. Comparisons of cohorts over five years examine the potential short- and long-term effects of the implementation of state-wide exit exams at the end of upper secondary education, not only on students' uncertainty of success and anxiety about failure, but also on the impact of teaching, differentiated by students' achievement level. In a long-term perspective (2007-2011), structural equation modeling shows a high stability of both of the emotions mentioned above, a decreasing influence of the school climate on the uncertainty of success, and differential effects of students' achievement level. However, regardless of the exam system (coursebased vs. state-wide), most effects remain stable over the years. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2017
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication19.02.2020
CitationMaué, Elisabeth: Emotionale Kosten des Zentralabiturs? Die Implementation zentraler Abiturprüfungen und deren potentielle Auswirkungen auf die Erfolgsunsicherheit im Abitur und die Angst vor Misserfolg von Schülerinnen und Schülern - In: Zeitschrift für Pädagogik 63 (2017) 6, S. 803-826 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-188262 - DOI: 10.25656/01:18826
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)