search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Monograph, Collected Work or primary publication accessible at
URN:
Title
Schule als Polis
Authors ;
SourceBerlin : BLK 2005, 14 S. - (Demokratiebausteine)
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Schüler; Demokratie; Schülerparlament; Schule; Sekundarstufe II; Versammlung; Partizipation; Grundschule; Berufsbildung; Sekundarstufe I
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Teaching Didactics/General Educational Topics
Document typeMonograph, Collected Work or primary publication
LanguageGerman
Year of creation
review statusReview Status Unknown
Abstract (German):Die viel beachtete und ursprünglich von Hartmut von Hentig in den 1990er-Jahren geprägte Formel der "Schule als Polis" bezeichnet einen pädagogischen Entwurf schulischer Demokratie, in der alle Schüler/-innen (ähnlich wie einst die freien Bürger der antiken attischen Polis zu deren demokratischer Blütezeit) möglichst vielfältige Gelegenheiten erhalten sollen, ihr Leben und Lernen als gemeinsam und selbstbestimmt gestaltbare Sache zu erfahren. Der Ansatz des Konzepts stellt einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung einer demokratischen Schulkultur dar.
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication29.08.2008
Suggested CitationEikel, Angelika; Diemer, Tobias: Schule als Polis. Berlin : BLK 2005, 14 S. - (Demokratiebausteine) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-2500
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)