search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Fort- und Weiterbildung in einem sozialen und internationalen Dienstleistungsunternehmen - die Akademie des Deutschen Roten Kreuzes e.V.
Author
SourceTertium comparationis 7 (2001) 2, S. 120-128 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Interkulturalität; Gesundheitswesen; Berufsvorbereitung; Berufsfeld; Dienstleistungsberuf; Pädagoge; Studium; Weiterbildung; Internationalität; Mitarbeiter
sub-disciplineGeneral Educational Science
Adult Education / Further Education
Document typeArticle (journal)
ISSN0947-9732; 1434-1697
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Aufsatz ist Teil einer Ringvorlesung an der Universität Bochum im SS 2001. Er folgt der gemeinsamen Gliederungsvorlage: Zuerst gibt die Autorin biografische Informationen v.a. über den eigenen Studienverlauf und die Berufseintrittsphase. Dann wird das Berufsfeld "vor allem hinsichtlich der internationalen und/oder interkulturellen Komponente [dargestellt] und die derzeitigen Anforderungen mit früheren Studieninhalten in Beziehung [gesetzt]. Im Kern ging es dabei um die Frage, wie das Studium auf die jeweils aktuelle Tätigkeit vorbereitet hat." Die Autorin widmet dieser Frage besondere Aufmerksamkeit. Abschließend werden die wichtigsten Qualifikationen für das betreffende Berufsfeld benannt, die die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. (DIPF/Bi.)
other articles of this journalTertium comparationis Jahr: 2001
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication21.12.2011
Suggested CitationGerlach, Christiane: Fort- und Weiterbildung in einem sozialen und internationalen Dienstleistungsunternehmen - die Akademie des Deutschen Roten Kreuzes e.V. - In: Tertium comparationis 7 (2001) 2, S. 120-128 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-29136 - DOI: 10.25656/01:2913
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)