search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible at
URN:
TitleFalsches Erinnern - Wieso? / Gedächtnis und Erinnern
Authors ;
SourceKühnel, Sina; Markowitsch, Hans J.: Falsche Erinnerungen. Die Sünden des Gedächtnisses. Heidelberg : Spektrum Akademischer Verlag 2009, S. 1-72
Document
Keywords (German)Gedächtnis; Erinnerung; Gehirn; Arbeitsgedächtnis; Kurzzeitgedächtnis; Langzeitgedächtnis; Wissen; Wahrnehmung; Schlaf; Bewegung; Geistige Beweglichkeit; Wiederholung; Emotion; Weltwissen; Lebenserinnerung; Biografie; Computer; Hirnforschung
sub-disciplineEducational Psychology
Document typeArticle (from a serial)
ISBN978-3-8274-1805-0
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die beiden Kapitel erklären, warum falsche Erinnerungen ein fester Bestandteil innerhalb des menschlichen Gedächtnisses sind. Zunächst wird ausführlich der Sitz des Gedächtnisses im Gehirn erläutert. Dann wird auf die drei unterschiedlichen Informationsspeicher Ultrakurzzeitgedächtnis, Kurzzeit- und Arbeitsgedächtnis sowie Langzeitgedächtnis sowie auf die Gedächtnisprozesse, also die Bildung des Gedächtnisses, eingegangen. Im Anschluss wird die Gedächtniseinteilung in Bezug auf Inhalt dargestellt, bevor als letztes dynamische Erinnerungen behandelt werden. (DIPF/paul)
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication24.06.2009
Suggested CitationKühnel, Sina; Markowitsch, Hans J.: Falsches Erinnern - Wieso? / Gedächtnis und Erinnern - In: Kühnel, Sina; Markowitsch, Hans J.: Falsche Erinnerungen. Die Sünden des Gedächtnisses. Heidelberg : Spektrum Akademischer Verlag 2009, S. 1-72 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-7632
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)