search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
DOI:
Title
Das Bildungswesen in Indien
Author
SourceAdick, Christel [Hrsg.]: Bildungsentwicklungen und Schulsysteme in Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik. Münster [u.a.] : Waxmann 2013, S. 213-231. - (Historisch-vergleichende Sozialisations- und Bildungsforschung; 11)
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Bildungssystem; Geschichte <Histor>; Bildungsgeschichte; Sozioökonomisches System; Politisches System; Bildungspolitik; Bildungsverwaltung; Hochschulwesen; Schulsystem; Schulorganisation; Primarbereich; Sekundarbereich; Privatschule; Analphabetismus; Bildungsprogramm; Alphabetisierung; Indien
sub-disciplineHistory of Education
Intercultural and International Comparative Educational Research
Document typeArticle (from a serial)
ISBN978-3-8309-2785-3
ISSN1869-7259
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Im folgenden Beitrag wird versucht, Eckpunkte des indischen Bildungswesens zunächst im Kontext historischer und gesellschaftlicher Aspekte zu beschreiben. Daran anknüpfend wird die Geschichte des indischen Bildungswesens dargestellt (Kap. 2). Das dritte Kapitel befasst sich ausführlich mit dem heutigen Bildungswesen. Im vierten Kapitel werden schließlich aktuelle Herausforderungen als Zukunftsaufgabe erläutert. (DIPF/Orig.)
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication05.07.2013
CitationLang-Wojtasik, Gregor: Das Bildungswesen in Indien - In: Adick, Christel [Hrsg.]: Bildungsentwicklungen und Schulsysteme in Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik. Münster [u.a.] : Waxmann 2013, S. 213-231. - (Historisch-vergleichende Sozialisations- und Bildungsforschung; 11) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-79491 - DOI: 10.25656/01:7949
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)