search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title"Wen die Götter haßten, den machten sie zum Schulmann". Karl Philipp Moritz' Roman Anton Reiser und seine nicht unbedeutenden Winke für Lehrer und Erzieher
Author
SourcePädagogische Korrespondenz (1996) 18, S. 73-85 ZDB
Document
Keywords (German)Erziehungsstil; Pädagogisches Handeln; Bildungsgeschichte; Pädagogische Psychologie; Persönlichkeitsentwicklung; Persönlichkeitsstörung; Erziehungsfehler; Schüler; Lernumgebung; Geschichte <Histor>; Moritz, Karl Philipp
sub-disciplineHistory of Education
Educational Psychology
Document typeArticle (journal)
ISSN0933-6389
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
other articles of this journalPädagogische Korrespondenz Jahr: 1996
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication09.05.2014
Suggested CitationStövesand, Helmut: "Wen die Götter haßten, den machten sie zum Schulmann". Karl Philipp Moritz' Roman Anton Reiser und seine nicht unbedeutenden Winke für Lehrer und Erzieher - In: Pädagogische Korrespondenz (1996) 18, S. 73-85 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-89922
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)