search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
Title
Es ist der Leib, der die Musik macht
Author
SourcePütz, Werner [Hrsg.]: Musik und Körper. Essen : Die Blaue Eule 1990, S. 43-55. - (Musikpädagogische Forschung; 11)
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Musikpädagogik; Leiblichkeit; Anthropologie; Musikalische Wahrnehmung; Philosophie; Konvergenz
sub-disciplineTeaching Didactics/Teaching Music and Arts
Document typeArticle (from a serial)
ISBN3-89206-351-6
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):[Der Autor] reflektiert die in unserer Kultur herrschende Spannung zwischen kognitivem Erkennen, das nach seiner Meinung nur die Oberfläche unserer Erfahrung berührt und einem in den Bewegungsgesten unseres Leibes gründenden gestalt-haften Wahrnehmens, das bis in die „unauslotbaren Tiefen des nicht Bewußten“ zu reichen vermag. Ein Weg zur Milderung dieser Spannung geht für ihn über die innere Natur des Menschen, seine im anthropologisch Frühen angesiedelten Leibeserfahrungen. (DIPF/Orig.)
is part of:Musik und Körper
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication01.08.2014
Suggested CitationLippe, Rudolf zur: Es ist der Leib, der die Musik macht - In: Pütz, Werner [Hrsg.]: Musik und Körper. Essen : Die Blaue Eule 1990, S. 43-55. - (Musikpädagogische Forschung; 11) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-92621
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)